Salamucci

Das Restaurant „Salamucci“ lässt eine heute fast vergessene Figur des alten Wiens im 19. Jahrhundert wieder auferstehen.

Der als Salamucci, oder auch Basilio Calafati, zur Praterlegende gewordene Gastronom und Schausteller, brachte in den vielen Jahrzehnten seines Wirkens auch neue Gerichte und Aromen in den Prater. Diese alten, teils verloren geglaubten Rezepte, erfreuen nun wieder die Gaumen der Besucher und versetzen sie auf eine Reise in eine vergangene Zeit. Für alle eiligen Praterbesucher ist hier der Gassenverkauf am Riesenradplatz wie geschaffen.

 

 

Auf einen Blick

  • Gastronomie
  • Quadrant A4
    A
  • Kinder, Jugendliche, Erwachsene
  • Verwandte Attraktionen
  • Weitere Attraktionen der Zielgruppe
  • In der Nähe