Herzlich willkommen im Prater!

Abenteuer, Tradition und Wiener Charme zugleich - kein anderer Ort versprüht so viel Energie und Lebensfreude wie der Wiener Prater.

Gefüllt mit turbulenten Achterbahnen, grusligen Geisterbahnen und Attraktionen aller Art für Groß und Klein - kaum sonst wo auf der Welt findet sich ein ähnlicher Platz, der alle Sinne auf so mitreißende Art und Weise herausfordert. Egal, ob vergnügliche Stunden mit der Familie oder Essen mit Freunden und anschließender Tour durch die Adrenalin-Highlights. Hier vergehen die Stunden wie im Flug - Spaß haben und genießen - so lautet das Praterprinzip!

Praterplan zum DOWNLOAD

Im Wiener Prater geht es wieder COVID-konform los!

Regeln für ein COVID-konformes Vergnügen

Grundsätzlich gelten im Wiener Prater selbstverständlich alle Maßnahmen laut aktueller Verordnung der Bundesregierung für Freizeitbetriebe. Dazu zählen der 2-Meter-Abstand zwischen Personen, die nicht aus demselben Haushalt kommen, sowie die FFP2-Maskenpflicht Indoor, in Warteschlangen und in der Gastronomie (außer bei Tisch).

Auf der öffentlichen Fläche gilt laut Verordnung keine FFP2-Maskenpflicht, solange der 2-Meter-Abstand eingehalten werden kann. Desinfektionsspender finden sich sowohl auf der öffentlichen Fläche als auch in Schausteller- und Gastronomiebetrieben. Nur nachweislich negativ getestete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dürfen im Wiener Prater ihren Dienst antreten.

Oberflächen werden regelmäßig desinfiziert und in Fahrgeschäften werden die Kapazitäten verringert, wenn der gesetzlich vorgegebene Mindestabstand nicht eingehalten werden kann. Gästegruppen dürfen aus maximal 4 Erwachsenen zuzüglich bis zu 6 minderjährigen Kindern in geschlossenen Räumen bzw. 10 Erwachsenen zuzüglich bis zu 10 minderjährigen Kindern im Freien bestehen. Konsumation von Speisen und Getränken ist in geschlossenen Räumen nur im Sitzen an Verabreichungsplätzen zulässig.

Neue Testmöglichkeiten

Nachdem zur Benützung bzw. für den Besuch der Schausteller- und Gastronomiebetriebe für alle Personen ab 10 Jahren ein gültiger Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr - 3-G Regel - (Test, Impfung, Genesung) vorgewiesen werden muss, stehen im Wiener Prater auch drei COVID-Testboxen zur Verfügung. Eine am Riesenradplatz, eine am Wurstelplatz und die dritte im Bereich der Zufahrtsstraße. Dort werden unter Vorlage der E-Card kostenlose Antigen-Schnelltests durch geschultes Personal angeboten. Für BesucherInnen ohne E-Card kostet der Antigen-Schnelltest EUR 25,--. Die Testboxen sind täglich von 9.30 Uhr bis 20.00 Uhr geöffnet (witterungsbedingt können die Öffnungszeiten abweichen).

Für Kinder ab 10 Jahren ist der Ninja Stickerpass als Eintrittstest gültig. Ansonsten stehen auch für Kinder die drei Testboxen zur Verfügung.

Dem COVID-konformen Vergnügen steht mit diesen Maßnahmen und Regeln nun nichts mehr im Wege. Die Betreiberinnen und Betreiber der Attraktionen und Gastronomiebetriebe im Wiener Prater freuen sich auf Ihren Besuch! Zusätzlich wird auch ausdrücklich auf die Übernahme der Verantwortung der Besucherinnen und Besucher für ihre eigene Gesundheit und die der anderen hingewiesen.

Keine Veranstaltungen an diesem Tag

Wählen Sie den gewünschten Veranstaltungstag