DIE DERZEIT GELTENDEN COVID-19 REGELUNGEN FINDEN SIE HIER!

Kinderflohmarkt

3.4.2022, 8:00 Uhr - 13:00 Uhr
Wurstelprater

DER KINDERFLOHMARKT FINDET am 3. April 2022 STATT!
Es wurd zwar kühl...aber einfach warm anziehen und ab in den Prater!


Nach zwei Jahren Covid-bedingter Pause ist der beliebte Kinderflohmarkt im Wiener Prater zurück!

Junge Kaufleute stellen am 3. April 2022 ihr Verkaufsgeschick unter Beweis: Puppen, Matchbox-Autos oder auch Elektronisches wurden beim Frühjahrsputz aussortiert und sollen nun anderen Kindern eine Freude machen. So verwandelt sich die Zufahrtsstraße über den Wurstelplatz bis zur Straße des 1. Mai in ein Kinderparadies zum Wühlen und Stöbern.

Kinder helfen Kindern
Die Prater Wien GmbH spendet die Einnahmen aus den Standgebühren dem Kinderhospiz Sterntalerhof. Das Schweizerhaus von Familie Karl Kolarik unterstützt die Veranstaltung seit vielen Jahren und verdoppelt auch heuer die eingenommene Summe zugunsten des Kinderhospizes.

Die Standplätze sind limitiert und werden nur an angemeldete Kinder vergeben.
Anmeldungen werden ausschließlich AB 03.03.2022 per E-Mail unter kinderflohmarkt@praterwien.com mit Angabe des Vornamens, Nachnamens sowie des Geburtsjahres des mitmachenden Kindes entgegengenommen.

Es gibt keine Standvergabe vor Ort sowie auch keine Warteliste.
Es werden maximal 2 Standplätze pro Familie vergeben.
Tische sind mitzunehmen.

Programm / Termine

Details zum Kinderflohmarkt im Wiener Prater:
Wann: Sonntag, 3. April, 8.00 - 13.00 Uhr
Wo: Zufahrtsstraße über den Wurstelplatz und Straße des 1. Mai
Nur bei Schönwetter (kein Regen)!

Besucherinformationen

Ein Beitrag von EUR 15,00/Standplatz wird eingehoben.

Die Standmieten kommen in lieb gewonnener Pratertradition dem Sterntalerhof, welcher sich um Familien mit schwer-, chronisch- und sterbenskranken Kindern kümmert, zugute.
Das Schweizerhaus verdoppelt die Spenden.

Mehr Infos unter www.sterntalerhof.at

Im Sterntalerhof im Südburgenland hilft ein interdisziplinäres Team schwerkranken Kindern und ihren Familien durch schwere Zeiten. Der Verein finanziert sich ausschließlich über private Mittel und ist das einzige Hospiz für chronisch und sterbenskranke Kinder in Österreich, in dem die ganze betroffene Familie versorgt wird.

Map

Cookies müssen akzeptieren werden um die Karte darzustellen
  • In der Nähe